Aktuelles   |   Über Mich   |   Adi & Maria   |   Buch & Texte   |   Veranstaltungen   |   Presse
Mein Buch   |   Meine neuen Texte
Mein Buch & Meine Texte

- Mein Buch

- Meine neuen Texte
Die Seele hinter dem Spiegel
Wie es ist, anders zu sein
Ein Tagebuch von Adi-Ida Landgraf


Verlag: Edition WEGE
Erschienen: Februar 2010
Format A4 quer, 100 Seiten,
Umschlag farbig + kartoniert,
Innen s/w, mit vielen Fotos aus meinem Leben
Preis: 15,- Euro (& Versandkosten)


Von 1980 bis 2009 habe ich immer wieder die vielen Gedanken, die mir durch den Kopf gingen, aufgeschrieben. Das hat mir oft sehr geholfen, mein inneres Durcheinander in die Reihe zu bringen - und eigentlich hab ich’s nur für mich getan. Aber 2007 kam mir erstmals die Idee, meine Gedanken in einem Buch zusammen zu fassen - und im Februar 2010 ist mein großer Traum in Erfüllung gegangen!
Ich möchte mit allen, die mein Buch lesen, mein Leben teilen. Ich will, dass möglichst viele Menschen erfahren, dass ein behinderter Mensch genau so ein Leben hat, wie jeder Andere - mit Träumen, Wünschen und Bedürfnissen. Egal, ob behindert oder nicht - man kann so viel lernen auf dieser schönen Welt!

Der Text von der Buchrückseite erklärt ungefähr den Inhalt:
Ein Mensch auf der Suche
Gesund oder „krank“?
Hetero, Bi oder Schwul?
Mann oder Frau?
Normal oder … ?

Adi-Ida Landgraf ist Spastiker und seit dem 17. Lebensjahr auf der Suche nach Antworten. Mit erfrischender Offenheit erzählt er von seiner lebenslangen Identitätsfindung. Liebe und Sexualität spielen dabei eine wichtige Rolle - aber auch die Auseinandersetzung mit Drogen- und Alkoholsucht, Kindern, Freundschaft, Persönlicher Freiheit oder dem Tod. Ein außerge- wöhnlicher Wegweiser Richtung Verständnis und Integration.


Bestellungen

Einzel-Exemplare bitte direkt beim Autor per E-mail anfordern:
landgraf@gmx.at

Infoanfragen, Bestellungen für Wiederverkäufer, Rezensionsexemplare, etc. an den Verlag:
redaktion@wege.at



Leser-Feedbacks

Liebe WEGE-Verlags-Leute!
DANKE euch für die Zusendung des Buches von Adi-Ida! Da habe ich wirklich eine gute Wahl getroffen. Die direkte Sprache, die Lippenbekenntnisse im Moment des Erlebens sind klasse.
Klar es gibt etwas viel Sex, aber das gehört hier einfach dazu. Es zeigt mir auch, wie direkt „behinderte“ Menschen doch mit ihren Bedürfnissen umgehen, auch wenn sie es damit nicht unbedingt einfach haben. Aber wer hat es damit schon einfach, wenn er nicht in gewissem Sinne mindestens ein wenig erleuchtet ist?!
Schön finde ich auch, in welch liebevoller Verbindung ADIIDA
mit seinen Eltern steht. Er hat wirklich Glück, einen liebenden Vater gehabt zu haben.
So, das war einfach mal ein kurzes Feedback.
Beste Grüße
Thomas Drach, Lindau am Bodensee/D
www.td-vital.de


Servus Adi-Ida,
wir kennen uns persönlich nicht. Ich bin Angestellter bei der Sparkasse Kirchdorf, Deine Eltern waren/sind Kunden bei mir, und ich kenne sie seit 20 Jahren. Deine Eltern sind sehr sympathisch und haben mir in den letzten Jahren sehr viel von Dir erzählt. Deinen Vater hab ich fast jeden Tag gesehen, da er für Firma S. die Botengänge erledigte.
Deine Mutter kenne ich als herzlich, warmherzig, gütig und offen. Mit Deiner Schwester Maria bin ich in die Volksschule gegangen. Deine Brüder habe ich auch gekannt. Heute hat mir Deine Mutter voller Stolz DEIN Buch geschenkt und mir viel Freude beim Lesen gewünscht. ich hab zu lesen begonnen und das ganze Buch in einem Satz ausgelesen - voller Dankbarkeit, Ehrfurcht und Respekt vor Dir. So offen über Ängste, Gefühle, Liebe, Träume, Sex, Hoffnungen eines "behinderten" Menschen zu sprechen, dazu gehört viel Mut.
Ich möchte Dir aufrichtig zu Deinem Buch gratulieren!!!
Herzliche Grüße
Edi Göttel aus Kirchdorf


Sehr geehrter Herr Landgraf,
vielen Dank für die Überlassung eines persönlichen Exemplars Ihres neuen Buches, das ich sehr gern annehme und lesen werde.
Ihre sensiblen Themen und Inhalte berühren auch mich noch mehr persönlich, seit ich vor gut einem Jahr meine liebe Tochter Katharina verloren habe.

Gerne möchte ich den Nachdruck gegebenenfalls mit einer persönlichen Spende unterstützen.
Alles Gute und meine besten Grüße!
Martin Genböck, Haag am Hausruck
http://www.genboeck.at
Kontakt   |   Links   |   Impressum